Neuer optischer Wellenleiter als Drucksensor basierend auf der Aenderung des Evanescent Feldes

Der Sensor wird primaer als Druck- oder Beruehrungs-Sensor benutzt. Er besteht aus einem flexiblen optischen Wellenleiter. Seine optische Daempfung haengt stark von dem lokal ausgeuebten Druck ab und nutzt die Eigenschaften des evanescent Feldes aus. Der Kern des optischen Wellenleiters ist einem normalen plastischen Lichtwellenleiter aehnlich, der optische Mantel ist jedoch lichtabsorbierend. Auf der einen Seite des Sensors befindet sich ein optischer Sender zum Beispiel eine LED, auf der anderen Seite befindet sich ein optischer Empfaenger einer PIN Diode. Im normalen Zustand (ohne Druck), kommt es zu einer totalen Reflektion an der Grenze zwischen dem Kern und dem optischen Mantel. Das evanescent Feld erreicht nicht die Absorptionsschicht. Unter Druck dringt das Feld in die Ummantelung hinein und wird in der Absorptionsschicht absorbiert. Das verursacht einen starken Anstieg der optischen Daempfung. (A) Beitrag zur Tagung "Optische Technologien in der Fahrzeugtechnik" des VDI Kompetenzbildes Optische Technologien, 17. und 18. Juni 2003, Baden-Baden. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D351861.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 259-64
  • Monograph Title: Anwendung von Videosensoren / Bildverarbeitung zur Unterstuetzung der Umfeldsensorik fuer Fahrer-Assistenz-Systeme
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1731
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01192709
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:56PM