Positive Bilanz der Mercedes-Benz MobileKids Tour vor der 3. Saison

Mit dem mobilen Themen- und Erlebnispark MobileKids Tour richtet sich das Unternehmen DaimlerChrysler an die Zielgruppe der Kinder zwischen 10 und 12 Jahren. Vorhandene Initiativen und Ansaetze sollen sinnvoll ergaenzt werden. Die MobileKids Tour baut auf der in der Grundschule begonnenen Verkehrserziehung auf. Die Kinder werden als Fussgaenger, Radfahrer, Skater, Roller- und Skateboardfahrer sowie Nutzer oeffentlicher Verkehrsmittel angesprochen. In mehreren begehbaren Kugelmodulen geht es um "Lernen durch Erleben", die Kinder erfahren in den phantasiereich gestalteten Aktionsbereichen jede Menge ueber das Thema "Sicherheit im Strassenverkehr". Die durchschnittliche Schulungsdauer pro Kind betraegt circa 1,5 Stunden. Zu den paedagogischen Zielsetzungen gehoeren unter anderem die Kommunikation der Bedeutung von partnerschaftlichem und ruecksichtsvollem Verhalten, die Entwicklung von Wahrnehmungs- und Reaktionsfaehigkeit, die Vermittlung und Umsetzung von spezifischem Wissen ueber Verkehrsmittel und -wege, Verkehrsregelungen und -teilnehmer als Grundlage sicheren Verhaltens. Die Inhalte werden in moeglichst wirklichkeitsnahen Situations- und Erfahrungszusammenhaengen vermittelt. In einer Evaluationsstudie konnte ein deutlicher Zuwachs der Gefahrenerkennung und des Verkehrsverstaendnisses nach der Teilnahme an der Tour nachgewiesen werden. Die Kinder erzielten signifikante Verbesserungen bei der Beantwortung von Verkehrsfragen. Bisher haben fast 30.000 Kinder die Aktion besucht. Allein im Sommer 2002 waren ueber 500 Schulklassen dabei. Die Aktion wird von Mai bis September 2003 fortgesetzt.

  • Authors:
    • DUERING, M
  • Publication Date: 2003

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01192445
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:51PM