Evaluationsprojekt "Avanti"

Das Modell "Avanti" richtet sich im Vorfeld einer eventuellen MPU an die betroffenen Klienten. Im Rahmen einer freiwilligen Fuehrerscheinberatung kann dem Fahrerlaubniswerber durch einen Gutachter einer Begutachtungsstelle fuer Fahreignung (BfF) neben anderen Alternativen die Teilnahme an "Avanti" empfohlen werden. Es soll empirisch untersucht werden, wie dieses Modell akzeptiert wird, welche Effekte sich aus der Teilnahme fuer die BfF ergeben und welche Folgen fuer die Zeitdauer bis zur effektiven Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis resultieren. Auch die psychologischen Wirkungsmechanismen sind zu diskutieren. Letztlich sind die Auswirkungen auf die Verkehrssicherheit, vor allem ueber die Legalbewaehrung im Verkehrszentralregister aufzuzeigen. Da es sich bei "Avanti" um einen neuen Ansatz handelt, muss zuerst eine formative Evaluation erfolgen. Sobald genuegend Kursleiter ausgebildet und Erfahrungen gesammelt sind, ist ein Moderatorentreffen zum Erfahrungsaustausch und zur Diskussion des Entwurfs des zu erhebenden Variablensatzes erforderlich. Das Ergebnis ist in einem Zwischenbericht niederzulegen. Die summative Evaluation hat verschiedene Datenquellen zu verknuepfen. Die Daten sind im Rahmen der Fuehrerscheinberatung, des "Avanti-"Kurses und der BfF-Begutachtung zu erheben. Nach Moeglichkeit wird die Legalbewaehrung nach 18 und 36 Monaten nach Wiedererteilung der Fahrerlaubnis beim Verkehrszentralregister oder bei den oertlichen Fuehrerscheinstellen abgefragt werden. Die verknuepften Datensaetze - mindestens je 500 vollstaendige Experimental- und Kontrollfaelle sind anzustreben - koennen fuer den Hauptbericht ausgewertet werden. Unabhaengig vom Hauptteil der Untersuchung ist unter Einbeziehung von Erfahrungen aus frueheren Projekten eine postalische Nachbefragung zur Akzeptanz der Massnahme und zur selbstberichteten Bewaehrung vorzusehen. Der Beitrag ist auch auf der 2002 vom Kuratorium fuer Verkehrssicherheit herausgegebenen CD-Rom "7. Internationaler Kongress 'Driver Improvement'" (siehe ITRD D346886) enthalten. Zur Gesamtaufnahme siehe ITRD D346844. (KfV/A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01192411
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • ISBN: 3-7070-0053-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:50PM