Hausarbeit und Driver Improvement-Kurse: Wie gut und wie zuverlaessig wird sie von den Kursteilnehmern gemacht?

Homework and Driver Improvement Courses: How Well and Reliably is it Completed by Course Participants?

Hausarbeit als Bestandteil von Nachschulungskursen wird nicht nur von den Kursteilnehmern oft negativ betrachtet, sondern auch von den Kursleitern. Sie sollte vom Kursleiter jedoch als Moeglichkeit gesehen werden, erlerntes Wissen in die Praxis umzusetzen und die Wirksamkeit des Kurses zu erhoehen. Der vorliegende Beitrag gibt Hinweise, wie sie erfolgreich eingesetzt werden kann. Hausarbeit sollte immer in Zusammenhang mit dem aktuellen Kursinhalt oder mit den allgemeinen Kurszielen stehen. Die Kurs- beziehungsweise Lernziele muessen den Teilnehmern zu Beginn bekanntgemacht werden. Ganz besonders dann, wenn die Teilnahme am Kurs nicht freiwillig erfolgt, ist die Bereitschaft zur erfolgreichen Teilnahme am ehesten in Gruppenarbeit herzustellen. Einstellung und Motivation der Gruppenmitglieder sollten durch Verhaltensuebungen und Hausarbeit beeinflusst werden. Hausarbeit bildet eine Bruecke zwischen der Innenwelt des Kurses und der Aussenwelt. Daher ist sie geeignet, die Uebernahme der Verantwortung fuer die eigenen Entscheidungen zu ermutigen. Die Hausarbeiten sollten den Teilnehmern als praktische Uebung, Training, Auftrag oder Verpflichtung vermittelt werden. Teilnehmer mit speziellen Problemen sollten vom Kursleiter eigene Hausarbeiten uebertragen bekommen. Die Qualitaet der Hausarbeiten sollte ueberprueft werden. Schwierige Aufgaben sollten besprochen werden, damit die Teilnehmer das Gefuehl bekommen, dass der Kursleiter die Hausarbeit ernst nimmt. Haben die Teilnehmer Schwierigkeiten bei der Erfuellung der Aufgaben, muss dies analysiert werden. Sie koennen unter anderem durch Probleme in der Gruppe oder Widerstand gegen den Kursleiter verursacht sein. Der Beitrag ist auch auf der 2002 vom Kuratorium fuer Verkehrssicherheit herausgegebenen CD-Rom "7. Internationaler Kongress 'Driver Improvement'" (siehe ITRD D346886) enthalten. Zur Gesamtaufnahme siehe ITRD D346844. (KfV/A)

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01192383
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • ISBN: 3-7070-0053-2
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:50PM