Nachweisfragen - MPU - Rechtsprobleme

Die Fahrerlaubnis-Verordnung regelt Notwendigkeit und Durchfuehrung der medizinisch-psychologischen Untersuchung. Bei Fahrerlaubnisbewerbern ist es deren Sache, ihre Fahrtauglichkeit nachzuweisen oder Bedenken und Zweifel auszuraeumen. Bei Inhabern einer Fahrerlaubnis liegt die Beweislast fuer mangelnde Eignung bei den Verkehrsbehoerden. Sie koennen zur Vorbereitung ihrer Entscheidung ein Gutachten anfordern. Die an solche Gutachten zu stellenden Anforderungen werden aufgezeigt. Eine wesentliche Rolle kommt dem Nachweis und der Bewertung von Drogenkonsum zu. Die Zahl der wegen Alkoholkonsums notwendigen Gutachten ist deutlich zurueckgegangen. Probleme ergeben sich hinsichtlich des Konsums und des Besitzes von Cannabis.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 130-9
  • Serial:
    • Blutalkohol
    • Volume: 40
    • Issue Number: 2
    • Publisher: Bund gegen Alkohol im Strassenverkehr eV
    • ISSN: 0006-5250

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191870
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:55PM