Rueckhaltesysteme auf Bruecken im Anfahrversuch

Im Zuge von Neubauten und Generalsanierungen sollen in Oesterreich Autobahn- und Schnellstrassenbruecken mit Rueckhaltesystemen der Rueckhalteklassen H2 bis H4b der OeNORM EN 1317 ausgestattet werden. Bei Anprallvorgaengen von schweren Fahrzeugen gegen Rueckhaltesysteme mit hoeherem und sehr hohem Aufhaltevermoegen koennen grosse Kraefte auf die Randleistenkonstruktion und die Fahrbahnplatte des Ueberbaues einwirken. Die Bruecke soll beim Brueckenneubau so konstruiert werden und bei einer Generalsanierung so verstaerkt werden, dass auch beim Anprall von schweren Fahrzeugen gegen die Rueckhaltesysteme moeglichst keine Schaeden an den Elementen der Brueckenkonstruktion auftreten. Die Groesse der auf die Bruecke einwirkenden Kraefte ist abhaengig vom verwendeten Rueckhaltesystem und seinem Aufhaltevermoegen. Zur Ermittlung der auf die Randleiste und auf die Fahrbahnplatte einwirkenden Kraefte wurde auf dem Testgelaende des Technischen Ueberwachungs-Vereins (TUeV) in Muenchen-Allach eine Versuchsanlage gebaut, wo im Zuge von Abnahmepruefungen die auf die Elemente der Brueckenkonstruktion einwirkenden Kraefte gemessen werden koennen. Es wurden in den Jahren 1999 und 2000 neun Abnahmepruefungen mit Kraftmessungen durchgefuehrt. Unter Beruecksichtigung der Konstruktion des Rueckhaltesystems (Geometrie, Querschnitte und Festigkeiten der Konstruktionsteile), des Zustandes nach dem Anprallvorgang (gebrochene oder stark verformte Verankerungselemente) und der Auswertungen der Messergebnisse wurden fuer jedes getestete Rueckhaltesystem charakteristische Werte festgelegt, mit denen die Elemente der Brueckenkonstruktion bemessen werden sollen.

  • Authors:
    • HELLMICH, K
    • STELLA, J
    • STANGL, E
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191797
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:53PM