Planung und Dimensionierung von Anlagen fuer den Fussgaengerverkehr

Zur Ausstattung von Strassenraeumen mit Anlagen fuer den Fussgaengerlaengs- und -querverkehr wird in den neuen Empfehlungen fuer Fussgaengerverkehrsanlagen (EFA) ein Verfahren beschrieben, das die Dimensionierung in Abhaengigkeit der staedtebaulichen und verkehrlichen Randbedingungen beschreibt. Dabei wird in drei Stufen vorgegangen, nach denen Grundanforderungen, erhoehte Anforderungen in der Umgebung wichtiger Ziele und zusaetzliche Anforderungen bestimmt werden koennen. Vertiefte Zaehlungen und Erhebungen oder Prognosen des Fussgaengerverkehrsaufkommens sind damit im Regelfall nicht erforderlich. Der Verbesserungsbedarf wird fuer bestehende Anlagen durch Anwendung des gleichen Verfahrens bestimmt.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191743
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:52PM