Dichtheit von Aluminiumraedern

Die Dichtheit wird neben dem sicheren Betriebsfestigkeitsverhalten und hohem Widerstand gegen Witterungseinfluesse als ein wesentliches Merkmal der Funktionstuechtigkeit von Aluminiumraedern angesehen. Deshalb werden Raeder auch einer Dichtkeitskontrolle unterzogen. Diese Pruefung wird in den Lastenheften und Werknormen der Automobilindustrie festgehalten. Die darin enthaltenen Anforderungen fuer Guss-, Schmiede-, Stahl- oder Aluminiumbandraeder sind inhaltlich unterschiedlich definiert. Im Beitrag wird auf die Dichtheitanforderungen und die Pruefung bei Aluminiumraedern eingegangen. Eingesetzt werden dabei das Helium-Lecksuchverfahren und der Wasserbad-Test. Das Helium-Lecksuchverfahren sichert einen zuverlaessigen Nachweis der Dichtheit.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 90-1
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191588
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:50PM