Der 41. Deutsche Verkehrsgerichtstag in Goslar

Die Eroeffnungsansprache des Praesidenten des Deutschen Verkehrsgerichtstags befasste sich insbesondere mit kriminellen Machenschaften gegenueber Kraftfahrversicherern und im Automobil-Gebrauchwagenhandel sowie mit der Bekaempfung von Drogen im Strassenverkehr. Die abschliessenden Empfehlungen der acht Arbeitskreise des Verkehrsgerichtstags werden unkommentiert wiedergegeben. Sie betreffen das Unfallrisiko Fahranfaenger, Inhalt und Grenzen der Verkehrssicherungspflicht, Zweifel an der Fahreignung, Probleme der Ahndung von Verkehrsunfallflucht, den Unfalldatenspeicher, die Unfallregulierung durch den eigenen Versicherer und die Rolle des technischen Sachverstaendigen sowie schifffahrtsrechtliche Fragen.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 33-7
  • Monograph Title: Geschwindigkeitsmessung durch Nachfahren mit justiertem Tacho - Kein Abzug mehr fuer Ablesefehler bei digitaler Geschwindigkeitsanzeige - OLG Karlsruhe Beschluss vom 13.06.2002, Aktenzeichen: 1 Ss 46/02/17 OWi 44 Js 36741/01 AG KA
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191568
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:49PM