FTire: ein physikalisch basiertes, anwendungsorientiertes Reifenmodell fuer alle wichtigen fahrzeugdynamischen Fragestellungen / Ftire

Dieser Beitrag diskutiert die theoretischen und praktischen Anforderungen, wie sie an ein hochwertiges Reifenmodell fuer die Fahrzeugdynamik gestellt werden. Vor dem Hintergrund dieser Eroerterungen hat der Autor ein physikalisch basiertes Reifenmodell fuer Handling-, Fahrkomfort- und Lebensdauerrechnungen entwickelt. Das Ergebnis, FTire, (Flexible Ring Tire Mode) gehoert mittlerweile zu der kleinen Menge von Reifenmodellen, die weltweit kommerziell verfuegbar sind und genutzt werden. Der Schwerpunkt wird gelegt auf die Diskussion von Genauigkeit, Effizienz, Datenbeschaffung und Schnittstellen zu unterschiedlicher Fahrdynamik-Software. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: This contribution discusses the theoretical and practical demands placed on sophisticated tire models in vehicle dynamics simulation. On the background of these insights, the author developed a physically based tire model for handling, comfort, and durability applications. The result, FTire (Flexible Ring Tire Model), is on its way to become a widely used member of the small collection of tire models that are commercially available world-wide. Focus is laid upon the discussion of accuracy, efficiency, data supply, and interfacing to vehicle dynamics software. (A) Beitrag zum 4. Darmstaedter Reifenkolloquium am 17. Oktober 2002. Siehe auch Gesamtaufnahme des Kolloquiums, ITRD-Nummer D351406.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191526
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-18-351112-6
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:48PM