Soziale Einstellungen zum Strassenverkehrsrisiko in Europa - SARTRE 3. Datenerhebung

Die europaweite Befragung von Autofahrern (SARTRE 3) stellt eine Wiederholung der SARTRE 1 Studie 1991/92 und der SARTRE 2 Studie 1996/97 dar. Ziel des Projekts ist eine Repraesentativbefragung deutscher Pkw-FahrerInnen nach ihren Meinungen und Einstellungen zu Bereichen der Strassenverkehrssicherheit. Nach einem Pretest mit festgelegten Zielpersonen (N=10) sollen im Rahmen von Face-to-Face-Interviews 1.000 deutsche Pkw-FahrerInnen befragt werden.