Grossprojekte Autobahnsanierung in Niederoesterreich

Die oesterreichische Autobahnen- und Schnellstrassen-Finanzierungs-AG (ASFINAG) ist mit dem Betrieb der oesterreichischen Bundesautobahnen beauftragt. Sie verwendet die Einnahmen aus Mautgebuehren und Vignetten in Oesterreich direkt wieder fuer den Bau und Unterhalt des Autobahnnetzes. Damit ist Oesterreich in der Lage, grosse Autobahnprojekte mit verkehrsspezifischen Einnahmen finanzieren zu koennen. In den letzten Jahren wurden dazu grosse Autobahnprojekte in Angriff genommen. Dazu zaehlen sowohl die A 2 Sued-Autobahn als auch der 150 km lange Abschnitt der A 1 Westautobahn. Auf der A 2 Sued-Autobahn mit einer derzeitigen Verkehrsbelastung von bis zu 145.000 Kraftfahrzeugen pro Tag gehen die Verkehrsprognosen fuer das Jahr 2015 von Steigerungen auf etwa 180.000 Kfz pro Tag aus. Dadurch ist ein grosszuegiger Ausbau auf bis zu 4 Spuren je Fahrtrichtung unerlaesslich. Es sind 4 Bauabschnitte geplant, die bis zum Jahre 2006 fertig gestellt sein sollen. Insgesamt werden dabei etwa 500.000 m2 Betondecke mit Gesamtkosten von knapp 120 Millionen Euro erneuert. Dabei wird die alte Betondecke groesstenteils als Recycling-Zuschlag der neuen Tragschicht mit hydraulischem Bindemittel wieder zugegeben. Darueber wird eine neue Betondecke mit einem ausgebuersteten Beton ("Waschbeton") erstellt, der dauerhaft griffig und laermarm sein soll. Auf der A 1 Westautobahn zwischen Salzburg und Wien wurde ebenfalls von der ASFINAG ein dreistreifiger Ausbau mit einem Gesamtauftragsvolumen von 256 Millionen Euro festgelegt. Neben zahlreichen Bruecken, die verbreitert werden muessen, wird ebenso die alte Betondecke aufgebrochen und der neuen Tragschicht beziehungsweise dem Unterbeton der neuen Betondecke zugegeben. Im Mittelstreifen wird in Gleitschalungsbauweise eine Betongleitwand erstellt, welche weniger Reparaturaufwand als Stahlschutzplanken benoetigt. Hier sollen die umfangreichen Bauarbeiten bis zum Jahr 2010 abgeschlossen sein.

  • Authors:
    • KLIMKA, F
    • SALAT, H
    • BEIGLBOECK, P
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 16-24
  • Serial:
    • Zement und Beton
    • Issue Number: 3
    • Publisher: Verein de Oesterreich Zementfab & Oester Beton

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191189
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:27PM