Anspruchsvolle Umweltstandards im OEPNV-Wettbewerb. Veranstaltung zur Erdgas-Mobilitaet in Deutschland

Im November 2002 fand die bisher groesste Veranstaltung zur Erdgasmobilitaet in Berlin statt. Unternehmen der Automobil-, Erdgas- und Mineraloelwirtschaft praesentierten die Technik dieses innovativen Fahrzeugsantriebs. Die Politik sichert mit einem Beschluss, die Mineraloelsteuerbeguenstigung fuer Erdgas als Kraftstoff bis 2020 zu verlaengern. Die Gaswirtschaft hat zugesagt, bis 2006 das Tankstellennetz flaechendeckend auszubauen.Der OEPNV spielt eine zentrale Rolle in der nachhaltigen Mobilitaetskonzeption, denn er bietet in den Bereichen Verkehrssicherheit sowie Umwelt- und Klimaschutz viele Vorteile. Das neue Luftqualitaetsgesetz erfordert Eingriffe in den Verkehr in Ballungsgebieten. Das kuenftige wettbewerbliche Umfeld erfordert von den Verkehrsunternehmen ein hohes Qualitaetsniveau, auch bei der Umweltleistung. Der Systemwettbewerb Diesel/Erdgas beschleunigt das Innovationstempo. Neue Dieselfahrzeuge sollen die technisch anspruchsvollste EU-Abgasnorm EEV (environmentally enhanced vehicle) einhalten und damit die ab 2008 geforderte Euro-5-Norm uebertreffen, die bisher von mit Erdgas betriebenen Bussen erreicht wurde. Anspruchsvolle Umweltstandards, die ueber die gesetzlichen Mindestanforderungen hinausgehen, duerfen bei der wettbewerblichen Vergabe von oeffentlichen Dienstauftraegen beruecksichtigt werden.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 46-9
  • Serial:
    • Umwelt BMU
    • Issue Number: 1
    • Publisher: Bundesministerium fuer Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
    • ISSN: 0343-1460

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191109
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:25PM