Planungswerkzeug zur Kontrolle der fruehen Rissbildung in massigen Betonbauteilen. Teil 1: Einfuehrung, Bezeichnungen und Literatur; Teil 2: Hydratation und Waermefreisetzung; Teil 3: Eigenschaften und Stoffmodelle jungen Betons; Teil 4: Felder der Temperatur, der freien Verformungen und mechanischen Betoneigenschaften im Bauteil; Teil 5: Behinderung und Zwang; Teil 6: Entscheidung ueber Rissbildung mit Risskriterien; Teil 7: Zusammenfassung / Planning tool for the control of early-age cracking in massive c

In massigen Betonbauteilen treten haeufig fruehe Risse auf, deren Ursachen bekannt sind. Bei Bauwerken mit staendiger Einwirkung von vor allem drueckendem Wasser koennen sie die Gebrauchstauglichkeit (Dichtheit) und Dauerhaftigkeit mindern. Die Praxis setzt zur Risskontrolle (Begrenzung der Risszahl, Rissbreite und Rissvermeidung) bewaehrte Methoden ein. Aber auch dann kommt es haeufig zu Fehlschlaegen. Ein wesentlicher Grund hierfuer ist darin zu suchen, dass die Wirksamkeit von Massnahmen durch Temperaturberechnung und -messung beziehungsweise durch Spannungsberechnung nur sporadisch ueberprueft wird. Mit dem hier vorgeschlagenen Planungswerkzeug werden Ingenieurmodelle bereitgestellt, mit denen risskontrollierende Massnahmen zuverlaessiger als bisher geplant werden koennen. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: In massive concrete members early-age cracks frequently occur. The causes of such cracks are well-known. These cracks may for structures with stringent requirements regarding watertightness severely reduce their serviceability and durability. For crack control (i. e. reduction onto avoidance of cracks) practice apply proven methods. Nevertheless, failures are frequent. The main reason is as follows: The suitability of crack control measures is hardly ever a-priori verified, be it by computation and/or measurement of concrete temperature or in addition by stress computation. With the proposed planning tool engineering models are presented, which are suitable for the verification of the effectiveness of planned crack control measures. (A)

  • Authors:
    • KRAUSS, M
    • BUDELMANN, H
    • ROSTASY, F S
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 431-5&523-7&641-7&697&778&869
  • Serial:
    • Bautechnik
    • Volume: 79
    • Issue Number: 7&8&9&10&11&12
    • Publisher: Ernst (Wilhelm) and Sohn

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01191080
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:25PM