Strassenbeleuchtung. 2. Auflage

Die Strassenbeleuchtung erleichtert den Strassenverkehr in den Dunkelstunden sowohl fuer die Kraftfahrer als auch fuer die Radfahrer und Fussgaenger, sie bringt dem Buerger mehr Sicherheit und ist damit auch ein Stueck Lebensqualitaet. Die Strassenbeleuchtung ist und bleibt eine kommunale Aufgabe, die auch dem Gemeinwohl dient. Die Kosten dafuer traegt allein der Buerger und Steuerzahler. Das Buch wendet sich an alle Fachleute der Strassenbeleuchtung sowohl bei der Behoerde (Auftraggeber) als auch dem Betreiber (Auftragnehmer), die sich mit dieser Aufgabe befassen. Es ist notwendig, auch in Zeiten der knappen Mittel der Staedte und Gemeinden eine Strassenbeleuchtung zu errichten und zu betreiben. Daraus folgt die Zielsetzung, das Kosten-/Leistungsverhaeltnis - vorrangig fuer Betrieb und Instandhaltung - auf Dauer moeglichst guenstig zu gestalten. Die Verantwortlichen in der oeffentlichen Verwaltung sowie in den Unternehmen, die mit der Errichtung und den Betrieb beauftragt sind - in den alten Bundeslaendern hauptsaechlich die Stromversorger - muessen Wege und Moeglichkeiten finden, um die Beleuchtungsaufgabe nach strengen wirtschaftlichen Gesichtspunkten, aber doch technisch einwandfrei zu loesen. Es bedarf eines hohen Verantwortungsbewusstseins und einer vertrauensvollen Zusammenarbeit aller an dieser Aufgabe Beteiligten, um dieses Ziel zu erreichen. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190878
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-8007-2699-8
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:21PM