Senkung der Unfallrate junger Fahrer durch eine erweiterte Fahrausbildung: Kooperation Schule - Fahrschule / Reduction of the accident rate of novice drivers by an extended driver education: cooperation school - driving school

Um den unverhaeltnismaessig hohen Anteil junger Fahranfaengerinnen und Fahranfaenger an Verkehrsunfaellen zu senken und die jungen Menschen zu einem verbesserten Umgang mit Mobilitaet zu befaehigen, startete das Land Niedersachsen 1999 einen Modellversuch, in dem junge Menschen mit praeventiv-paedagogischen Massnahmen auf die motorisierte Teilnahme am Strassenverkehr vorbereitet werden. Kernstueck dieses Modellversuchs ist eine freiwillige schulische Arbeitsgemeinschaft, die die Fuehrerscheinbewerber parallel zum regulaeren Fahrschulunterricht besuchen. Der Beitrag vermittelt Einblicke in laufende Evaluationsarbeiten zu diesem Vorhaben und informiert ueber erste Ergebnisse. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: The state of Lower Saxony started a model test in 1999 with the aim of reducing the disproportionately high percentage of young novice drivers involved in road accidents and enabling young people to deal better with mobility; in this test, young people were prepared for motorised participation in road traffic through preventative pedagogical measures. The core element of this model test is a voluntary school work group which the driving licence applicants attend on a voluntary basis parallel to regular driving school instruction. The paper gives insights into current evaluation work concerning this project and provides information on first experiences. (A) Beitrag zum Arbeitskreis 2 "Massnahmen vor dem Fahrerlaubniserwerb" der Zweiten Internationalen Konferenz "Junge Fahrer und Fahrerinnen". Siehe auch Gesamtaufnahme der Konferenz, ITRD-Nummer D351051.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190754
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:18PM