"Was waere, wenn?" Staerkung der Gefahrenwahrnehmung der Autofahrer

"What if?" Boosting driver awareness

Die Driving Standards Agency (DSA - die Behoerde fuer Fahrstandards) ist eine staatliche Behoerde des Department of Transport, Local Government and the Regions der britischen Regierung (DTLR - des Ministeriums fuer Verkehr, Kommunalbehoerden und Regionen). Das Ziel der Behoerde besteht darin, die Sicherheit auf den Strassen durch eine Weiterentwicklung der Fahrstandards zu foerdern. In 2000 hat der Minister fuer Strassenverkehr bekannt gegeben, dass von 2002 an fuer alle Pruefkandidaten aller Fuehrerscheinklassen als Teil der theoretischen Fahrpruefung Gefahrenwahrnehmungs-Pruefungen eingefuehrt werden. Zur Unterstuetzung dieser PIaene hat ein Team der DSA ein 40-minuetiges Video produziert, das durch ein Arbeitshandbuch fuer die individuellen Gefahrenwahrnehmungs-Uebungen ergaenzt wird. Durch den Titel "What If?"(,,Was waere, wenn?") beabsichtigt das Handbuch, Fahrer dazu zu ermutigen, sich selbst genau diese Frage zu stellen, sobald sie die Voraussetzungen fuer die Entwicklung einer gefaehrlichen Situation erkennen, und sie damit in die Lage zu versetzen, schon im Voraus einen Plan zu entwickeln, um das Risiko zu minimieren. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: The Driving Standards Agency (DSA) is an executive agency of the British Government's Department of Transport, Local Government and the Regions (DTLR). Its aim is to promote road safety through the advancement of driving standards. In 2000 the Minister for roads had announced, that hazard perception testing would be introduced as part of the driving theory test for candidates for all categories of licence from 2002. To give support to this plans a DSA team developed a 40-minute video, accompanied by a student workbook for individual hazard perception training. Titled "What If?" it is intended to encourage drivers to ask themselves that very question, as soon as they spot the clues that a hazardous situation is developing, enabling them to develop a plan well in advance to minimise the risk. "What If?" soon became part of a major DSA initiative to improve driver safety. (A) Beitrag zum Arbeitskreis 1 "Sicherheitskommunikation - Anspracheformen und Kampagnen" der Zweiten Internationalen Konferenz "Junge Fahrer und Fahrerinnen". Siehe auch Gesamtaufnahme der Konferenz, ITRD-Nummer D351051.

Language

  • English

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190747
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:18PM