Entwicklung eines praktikablen Verfahrens zur Beruecksichtigung der raeumlichen Linienfuehrung von Ausserortsstrassen

Auf Grundlage einer umfangreichen Literaturanalyse zur Informationsaufnahme und -verarbeitung durch Kraftfahrer, zu Sichtanforderungen in den Modellen fuer den Strassenentwurf, zur physiologischen Wahrnehmung des Kraftfahrers, zu qualitativen und quantitativen Regeln zur Planung beziehungsweise Kontrolle der raeumlichen Linienfuehrung, zu Datenverarbeitungs-gestuetzten Verfahren und zur Integration der raeumlichen Linienfuehrung in den Planungsprozess sowie Parametervariationen (Kombinationen der Entwurfsparameter in Lage- und Hoehenplan), die mit Hilfe von Perspektivbildern qualitativ beurteilt wurden, und Wirkungsanalysen hinsichtlich der Zusammenhaenge zwischen raeumlicher Linienfuehrung und Fahrverhalten sowie Verkehrssicherheit ist ein Entwurf fuer ein neues Kapitel 6 der RAS-L (Richtlinien fuer die Anlage von Strassen, Teil Linienfuehrung) erarbeitet worden.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190617
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 3-934458-80-7
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:16PM