Aufgabenregulierung und Wettbewerb: Voraussetzung fuer eine erfolgreiche Entwicklung des OePNV

Der OePNV (Oeffentliche Personen-Nahverkehr) ist Teil eines umfassenden Gesamtverkehrssystems. Seine Aufgaben sind die Entlastung der Staedte vom MIV (Motorisierten Individualverkehr) und die Gewaehrleistung von Mobilitaet. Die Konkretisierung dieser Aufgaben ist Sache der oeffentlichen Hand. Nicht nur zwischen den Verkehrsunternehmen sollte Wettbewerb herrschen, auch die Vorgaben fuer das Angebot sollten nicht allein von der Verwaltung des Aufgabentraegers festgelegt werden, ihre Erarbeitung sollte privaten Planungsbueros uebertragen werden, die untereinander in Wettbewerb stehen.

  • Authors:
    • Kirchhoff, P
  • Publication Date: 2002

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 8-11
  • Serial:
    • DER NAHVERKEHR
    • Volume: 20
    • Issue Number: 5
    • Publisher: ALBA PUBLIKATION, ALFRED VELOEKEN

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190604
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 2:15PM