Konzeption einer Anforderung an die Verdichtung von Boeden auf der Basis der Messergebnisse der FDVK

Auf der Basis der Messergebnisse der Flaechendeckenden Dynamischen Verdichtungskontrolle (FDVK) wurde eine Konzeption zur Anforderung an die Verdichtung der Boeden erstellt. Zunaechst wurden Anwendungsmoeglichkeiten der FDVK vorgestellt, bei denen keine Kalibrierung der Messwalze noetig ist. Zur Steuerung und zum Nachweis der maximal moeglichen Verdichtung wurde eine Entscheidungsregel definiert. Neben der Veraenderung des arithmetischen Mittels bei aufeinander folgenden Messfahrten wurde die Standardabweichung beruecksichtigt. In diesem Forschungsprojekt wurden die Abnahmekriterien entwickelt, mit denen die Qualitaet des zu erstellenden Erdbauwerkes den grundlegenden Anforderungen der Zusaetzlichen Technischen Vertragsbedingungen und Richtlinien fuer Erdarbeiten im Strassenbau (ZTV E-StB 94/97) entspricht. Dafuer wurden 5 verschiedene Abnahmekriterien naeher untersucht, bei denen das Ausmass und die Art der Unterschreitung eines Grenzwertes sowie die Gleichmaessigkeit der Verdichtung beurteilt wurden. Analog zur Methode M1 wurde ein statistisches Kriterium fuer die Vollpruefung definiert. Die Guete der Uebereinstimmung der Versuchsdaten-Verteilung mit einer Normalverteilung hat dabei einen grossen Einfluss. Fuer die Bewertung der flaechigen Verteilung von Unterschreitungsstellen wurden drei verschiedene Verfahren entwickelt, die eine objektive Beurteilung erlauben.

    Language

    • German

    Project

    • Contract Numbers:

      ITRD 5.119

    • Sponsor Organizations:

      Bundesministerium fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (Federal ministry of transport, building and housing)

      Berlin,   DEUTSCHLAND BR  D-11030
    • Project Managers:

      PELZ, G

      BRAEU, G

    • Performing Organizations:

      Technische Universitaet Muenchen, Lehrstuhl und Pruefamt fuer Grundbau, Bodenmechanik und Felsmechanik (Technical university of Muenchen, chair and testing institute for soil mechanics)

      Arcisstr. 21
      Muenchen,   DEUTSCHLAND BR  D-80333
    • Start Date: 19990700
    • Expected Completion Date: 0
    • Actual Completion Date: 20030300
    • Source Data: ITRD D707004

    Subject/Index Terms

    Filing Info

    • Accession Number: 01190279
    • Record Type: Research project
    • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
    • Contract Numbers: ITRD 5.119
    • Files: ITRD
    • Created Date: Oct 7 2010 2:09PM