Erdgasfahrzeuge haben Praxistest bestanden. Mehrjaehriges Pilotprojekt abgeschlossen

In insgesamt vier Modellregionen (Hannover, Augsburg, Bad Harzburg/Landkreis Wernigerode, Usedom) wurden im Rahmen eines Pilotprojekts knapp 3.300 erdgasangetriebene Fahrzeuge angeschafft beziehungsweise umgeruestet. Besonders Stickoxide und krebsbeguenstigende Dieselruss-Partikel konnten so in grossem Umfang vermieden werden. Gleichzeitig wurde die Tankstelleninfrastruktur in Deutschland im Zuge des Vorhabens auf rund 210 Erdgastankstellen ausgebaut. Bundesumweltminister Juergen Trittin wertete das Modellprojekt als Erfolg und rief die Bundeslaender dazu auf, ihre eigenen Programme zur Foerderung von Erdgasfahrzeugen zu aktualisieren beziehungsweise neu aufzulegen. Durch deutlich reduzierten Mineraloelsteuersatz stellt das Erdgasfahrzeug trotz erhoehter Investitionen bei der Anschaffung eine wirtschaftliche Alternative zum Dieselfahrzeug dar.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 680-1
  • Serial:
    • Umwelt BMU
    • Issue Number: 10
    • Publisher: Bundesministerium fuer Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU)
    • ISSN: 0343-1460

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190123
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:49PM