Zukunftsweisende Autobuskonzepte auf Basis des Alcan Hybrid Systems

Das Alcan Hybrid System vereint die Vorteile der Modulbauweise unter Einbezug von verschiedenen Werkstoffen und Kaltfuegetechniken zu einem zukunftsgerichteten Konzept fuer Omnibusstrukturen. Die Grossmodule koennen abseits der Endmontagelinien weitestgehend vormontiert und lackiert werden. Jedes dieser Module wird in den am besten geeigneten Leichtbauwerkstoffen oder Materialkombinationen (Composites) hergestellt. Kaltfuegetechniken sorgen fuer eine sichere und schnelle Verbindung der einzelnen Bauteile und der Module untereinander. Durch den Einsatz dieser hochwertigen Technologien vereinfacht sich der Produktionsablauf. (A) Beitrag zur Tagung "Nutzfahrzeuge. Lastwagen und Omnibusse. Unverzichtbar - Sicher - Umweltvertraeglich" der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Neu-Ulm, 28. und 29. Juni 2001. Titel in Englisch: Trendsetting bus coach concepts based on Alcan hybrid system. Siehe auch Gesamtaufnahme der Tagung, ITRD-Nummer D347522.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 173-85
  • Monograph Title: Nutzfahrzeuge. Lastwagen und Omnibusse. Unverzichtbar - Sicher - Umweltvertraeglich. Tagung der VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik, Neu-Ulm, 28. und 29. Juni 2001
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 1617
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190109
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:48PM