Motorradfahren im Alter

Das Durchschnittsalter der Motorradfahrer steigt seit einigen Jahren konstant an. Der Anteil der aelteren Fahrer nimmt absolut und relativ zu. Aeltere Motorradfahrer unterscheiden sich in der Motorradwahl, im Fahrverhalten und in ihren Einstellungen deutlich von juengeren Fahrern. Ihre emotionale Bindung an das Motorrad ist eher geringer als beim Durchschnitt aller Motorradfahrer. Das Unfallrisiko aelterer Fahrer ist dagegen ebenso hoeher wie ihre Unfallverursachungsrate. Die Entwicklung geeigneter Sicherheitsmassnahmen duerfte sich in doppelter Weise schwierig darstellen, naemlich einmal bezueglich der Sensibilisierung fuer die Problematik ueberhaupt und zum anderen wegen der Akzeptanz von Handlungsnotwendigkeiten durch die betroffenen Fahrer. Siehe auch ITRD-Nummer D347503.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01190087
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-8100-3124-0
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:48PM