50 Jahre Strassenwesen in der Bundesrepublik Deutschland 1949-1999: Ein Rueckblick

Die vorliegende Veroeffentlichung soll interessierte Buergerinnen und Buerger, aber auch die Fachwelt ueber die wesentlichen politischen, technischen, oekonomischen und planerischen Aspekte des Verkehrswesens in der Bundesrepublik Deutschland informieren. Eher exemplarisch als umfassend werden dazu die Ziele und Entwicklungen beschrieben, die zum heutigen Bundesfernstrassennetz gefuehrt haben. Nach einem kurzen historischen Abriss ueber die zentralen Instanzen im deutschen Strassenwesen wird die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg in sechs Abschnitten dargestellt. Diese orientieren sich an verkehrspolitischen Meilensteinen und reichen bis zur Wiedervereinigung im Jahre 1990. Die inhaltlichen Schwerpunkte der einzelnen Zeitabschnitte bilden jeweils die verkehrspolitische Situation, die Fernstrassenentwicklung und Verkehrsleistung. Ferner werden wesentliche Entwicklungen in Planung, Bautechnik, Verkehrssicherheit und Raumordnung sowie Umweltschutz und Buergerbeteiligung dargestellt. Besondere Kapitel beschreiben das Strassenwesen in der Deutschen Demokratischen Republik bis zur Wiedervereinigung, die Entwicklung des Strassenwesens im wiedervereinigten Deutschland und einige Entwicklungen im Zusammenhang mit der europaeischen Integration.

  • Corporate Authors:

    BUNDESMINISTERIUM FUER VERKEHR, BAU UND WOHNUNGSWESEN

    ROBERT-SCHUMAN-PLATZ 1
    BONN,   DEUTSCHLAND BR  D-53175
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: VI+234S

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189945
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:45PM