Zusaetzliche Technische Vertragsbedingungen und Richtlinien fuer die Bauvermessung im Strassen- und Brueckenbau - Zusaetzliche Technische Vorschriften und Richtlinien Verm-StB 01 (Ausgabe 2001)

Vermessungstechnische Arbeiten im Bauwesen dienen vor allem der Kontrolle der plangerechten Bauausfuehrung, der fortlaufenden Bestandserfassung sowie der Abnahme und Abrechnung von Bauleistungen. Mit den Zusaetzlichen Technischen Vorschriften und Richtlinien Verm-StB01 liegen erstmals Zusaetzliche Technische Vertragsbedingungen fuer diese Arbeiten bei der Bauausfuehrung und -ueberwachung als Ergaenzung zu den Allgemeinen Technischen Vertragsbedingungen der VOB, Teil C vor. Gegenstand des Hauptkapitels Bauvermessung sind Zustaendigkeiten, Ausfuehrungsvermessung, Kontrollvermessung, Genauigkeiten und Vermessung im Umfeld. Zusaetzlich enthalten die Zusaetzliche Technische Vorschriften und Richtlinien Verm Richtlinien fuer die Bauvermessung, durch die dem Auftraggeber insbesondere bei der Aufstellung der Leistungsbeschreibung sowie bei der Kontrolle und Dokumentation der Bauleistungen ebenso Hilfe an die Hand gegeben wird wie durch ein Musterformular "Uebergabeniederschrift Vermessung" im Anhang.

  • Corporate Authors:

    FORSCHUNGSGESELLSCHAFT FUER STRASSEN- UND VERKEHRSWESEN E. V.

    KONRAD-ADENAUER-STR. 13
    KOELN,   DEUTSCHLAND BR  D-50996
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 15S
  • Serial:
    • Issue Number: 247

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189914
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:44PM