Hinweise zur Sicherung von Messfahrzeugen fuer die Zustandserfassung und -bewertung auf Bundesautobahnen und Bundesstrassen mit mehreren Fahrstreifen (HSM 2000). Allgemeines Rundschreiben Strassenbau/Bundesministerium fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen Nummer 20/2000

Bei Messfahrten auf Strassen bewegen sich die Messfahrzeuge in der Regel mit anderen Geschwindigkeiten als der uebrige Verkehr, wirken also im Prinzip wie eine bewegliche Arbeitsstelle und wuerden daher ohne besondere Kennzeichnungen/Sicherung sich und andere gefaehrden. Die von der Bundesanstalt fuer Strassenwesen aufgestellten und vom Bundesministerium fuer Verkehr, Bau- und Wohnungswesen mit ARS 20/2000 bekannt gegebenen Hinweise enthalten entsprechende Regelungen ueber die Sicherheitsausstattung beziehungsweise -kennzeichnung der Messfahrzeuge selbst wie auch zur Sicherung der Messfahrten in Abhaengigkeit von Fahrbahnquerschnitt und des jeweils gemessenen Fahrstreifens durch Begleitfahrzeuge. Darueber hinaus werden die erforderlichen Genehmigungen und die daraus ableitbaren Sonderrechte bei der Durchfuehrung von Messfahrten beschrieben.

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 481-6
  • Serial:
    • Vekehrsblatt
    • Volume: 54
    • Issue Number: 16
    • Publisher: Verkehrsblatt-Verlag
    • ISSN: 0042-4013

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189864
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:43PM