S.A.N.T.O.S. Situations-angepasste und Nutzer-Typ-zentrierte Optimierung von Systemen zur Fahrerunterstuetzung

Die Einfuehrung technischer Hilfen fuer den Kraftfahrer soll eine Entlastung sowie Sicherheits-, Effizienz- und Komfortsteigerung des Autofahrens bewirken. Zu den technischen Hilfen gehoeren Hilfen fuer die Fahrzeugstabilisierung, Assistenzsysteme fuer Fahrmanoever sowie Hilfen fuer die Fahrplanung und Zielfuehrung. Sie treten neben eingefuehrte Servosysteme und Informations- und Kommunikationssysteme. Damit erweitert sich die klassische Einteilung der Fahrzeugfuehrungsaufgabe um einen Kommunikationsteil. Der Beitrag beschaeftigt sich mit den Zielsetzungen von SANTOS. Im Vordergrund steht dabei die Erhoehung der aktiven Sicherheit durch situationsangepasste und nutzerorientierte Gestaltung der Assistenz- und Kommunikationsfunktionen im System Fahrer-Fahrzeug-Umgebung. Beschrieben werden die Projektkonzeption sowie die daran beteiligten Partner. Die Umsetzung der Ergebnisse in die Praxis erfolgt durch Simulation von Teilsystemen und Erprobung in Simulatoren, Demonstration der erfolgversprechenden Loesungen sowie in der industriellen Verwertung in zukuenftigen Produktentwicklungen der beiden Industriepartner BMW und Bosch. Siehe auch Gesamtaufnahme des Konferenzbandes, ITRD-Nummer D347446.

  • Availability:
  • Authors:
    • KOENIG, W
    • WEISS, K R
    • GEHRKE, H
    • HALLER, R
  • Publication Date: 2000

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189769
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 3-89675-934-5
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:41PM