Nichtrostende Betonstaehle in der Bautechnik. Korrosionsbestaendigkeit als Kriterium fuer innovative Anwendungen. Teile I und II

In Deutschland sind zur Zeit eine Reihe von kaltumgeformten nichtrostenden Betonstaehlen zum Zwecke eines vorbeugenden Korrosionsschutz fuer bestimmte Anwendungen zugelassen. In dem Bericht werden neben den korrosionsrelevanten Eigenschaften und den Gebrauchseigenschaften moegliche Probleme im Umgang mit diesen Werkstoffen und einige spezifische Anwendungen beschrieben. Weiterhin werden Angaben zu den erforderlichen Mehrkosten gemacht, falls die Bewehrung einer Konstruktion ganz oder teilweise aus nichtrostendem Stahl besteht. Es wird gezeigt, dass Stahlbetonkonstruktionen, die mit geeigneten nichtrostenden Betonstaehlen in korrosionsgefaehrdeten Bereichen bewehrt sind, als dauerhaft eingestuft werden koennen. Anhand von Beispielen wird aufgezeigt, dass mit nichtrostenden Betonstaehlen erstellte Konstruktionen trotz hoeherer Materialkosten bei der Bauerstellung ueber lange Zeitraeume gerechnet kostenguenstiger und zuverlaessiger sind. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189741
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:41PM