Das Lenksaeulenmodul mit Mensch-Maschine-Interface (MMI) - eine Systembetrachtung

Die schnelle Zunahme von Komfort- und Sicherheitssystemen in Kraftfahrzeugen erfordert eine effektive Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug. Mechatronikmodule mit MMI (Mensch-Maschine-Interface)-Komponenten fuer viele dieser Systeme bieten zudem logistische und qualitative Vorteile, da beim OEM (orginal equipment manufacture) nur noch das im Zusammenbau endgepruefte Modul montiert werden muss. Weitaus groesser sind die Synergieeffekte zwischen den einzelnen Komponenten innerhalb eines Moduls. Beispielsweise koennen die MMI-Signale der Lenkstockschalter ueber die CAN-Bus-Elektronik des Lenkwinkelsensors mitverarbeitet und auf den Bus gesendet werden. Die Wickelfederkassette dient als Rundenzaehler fuer den Lenkwinkelsensor, dieser wird damit initialisierungsfrei. Eine derart hohe Integrationstiefe ist nur erreichbar durch die Entwicklung aller Modulkomponenten bei einem Zulieferer. Titel in Englisch: Mechatronic modules with MMI components.

  • Authors:
    • LETTMANN, H
    • HIRSCHFELD, K
    • VETTER, M
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189730
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:41PM