Der neue BMW Achtzylindermotor mit Valvetronic. Teil 2: Funktionale Eigenschaften

Auch Automobile der gehobenen Fahrzeugklasse muessen den oekologischen Forderungen nach deutlichen Verbrauchsabsenkungen und niedrigsten Emissionen folgen. Dass es Mittel und Wege dafuer gibt, hat BMW mit den neuen V8-Motoren bewiesen. Mit der VALVETRONIC steht eine Technologie zur Verfuegung, die vom Vier- bis zum Zwoelfzylindermotor eingesetzt werden kann, die unabhaengig von der Kraftstoffqualitaet ist und die in allen Fahrzeugsegmenten das derzeit groesste Potenzial zur Verbrauchsreduzierung besitzt. Im Beitrag wird zunaechst auf die VALVETRONIC-Motorenbaureihe sowie die motorischen Eigenschaften eingegangen. Danach erfolgt eine Betrachtung der Motorsteuerung und der Fahrzeugintegration. Dabei wird insbesondere auf die programmierbare Geschwindigkeitsregelung, den Stufentempomat, die Systemueberwachung sowie die Wartungsstrategie eingegangen. Anschliessend geht der Beitrag auf das Emissionskonzept sowie den Kraftstoffverbrauch ein. Siehe auch Teil 1 des Beitrags, ITRD-Nummer D347195.

  • Availability:
  • Authors:
    • LIEBL, J
    • KLUETING, M
    • ACHILLES, D
    • MUNK, F
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 826-35
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189724
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:40PM