Laermwirkungen: Gesundheitsbeeintraechtigungen und Belaestigungen

Vorsorgender Gesundheitsschutz in Europa kann nur als ein Ergebnis einer von Verkehrs-, Umwelt- und Gesundheitspolitik gemeinsam getragener Strategie im Hinblick auf Laermschutz erfolgen. Die Schwierigkeit bei der Bewertung von Gesundheitsbeeintraechtigungen durch Laerm besteht darin, dass spezifische Krankheitsbilder und Zielorgane dem Laerm nicht zugeordnet werden koennen. Eine objektive Bewertung wird auch deshalb erschwert, weil das individuelle physische, geistige und soziale Wohlbefinden zugleich betroffen werden. Deswegen wird gefordert, dass zum einen verbindliche Richtlinien fuer eine gesundheitlich akzeptable Schallexposition, zum anderen technische und rechtliche Vorraussetzungen fuer die Anpassung von Schallquellen und Expositionen an die Erfordernisse geschaffen und in soziologische und wirtschaftliche Zusammenhaenge integriert werden. Bei der Planung sollen auch die wirtschaftlichen Folgen (Kosten) gesundheitsschaedigender Fluglaermbelaestigung beruecksichtigt werden.

  • Authors:
    • KLEIN, G
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189532
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:36PM