NOe-Fitnessprogramm fuer den Verkehr

Im Bundesland Niederoesterreich (NOe) besteht wie in der gesamten oesterreichischen Ostregion auf Grund der Veraenderungen in Zentraleuropa grosser Handlungsbedarf hinsichtlich der verkehrsinfrastrukturellen Massnahmen. Die oesterreichische Ostregion liegt im Schnittpunkt von zwei Verkehrsachsen, der Donauachse, die den Suedosten Europas mit dem Nordwesten verbindet, und der Verbindung aus dem Nordosten Europas in den Suedwesten. Die Donauachse besteht im Wesentlichen aus der Westbahn, der Westautobahn und der Donau. Aufgrund des stark wachsenden Transportaufkommens muessen alle drei Verkehrstraeger ausgebaut beziehungsweise verbessert werden. Nicht nur der 4-gleisige Ausbau der Westbahn ist weiter zu forcieren, sondern auch die Westautobahn ist einer Generalerneuerung zu unterziehen. Auf der Nordost-Suedwest-Achse entsteht mit der Verbindung aus der Ukraine ueber Ungarn und Slowenien zu den Adriahaefen Koper und Rijeka ein Konkurrenzsystem zur vorhandenen oesterreichischen Nord-Sued-Eisenbahnachse. Fuer die oesterreichische Ostregion ist eine Anbindung an diesen Eisenbahnkorridor von Wien ueber Eisenstadt, Sopron und Szombathely notwendig. In diesem Zusammenhang ist das Projekt des Semmering-Basistunnels zu ueberdenken. Angesichts des beabsichtigten EU-Beitritts der Nachbarlaender ergibt sich ein Nachholbedarf bei hochrangigen Strassenverbindungen nach Norden und Osten. Fuer das NOe-Fitness-Programm hat das entsprechende Auswirkungen. Es sind Aenderungen in den bisherigen Strassenausbauplanungen vorgenommen worden. So ersetzt beispielsweise die A5 Nordautobahn den bisher verfolgten Ausbau der B7 Bruenner Strasse. Im NOe-Fitness-Programm hat der oeffentliche Nahverkehr einen hohen Stellenwert. Neben dem Ausbau der Schnellbahnlinien S2 und S7 ist unter anderem der Bau von 13.000 Park and Ride-Stellplaetzen geplant. Zur Gesamtaufnahme siehe ITRD-Nummer D346414. (KfV/A)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    Volkspartei Niederoesterreich, Landesparteileitung

    ,    
  • Authors:
    • ZIBUSCHKA, F
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 23-31
  • Monograph Title: Mobilitaet in Verkehr, Technologie, Bildung
  • Serial:
    • KREMSER PROTOKOLLE
    • Issue Number: 1
    • Publisher: VOLKSPARTEI NIEDEROESTERREICH, LANDESPARTEILEITUNG

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189370
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • ISBN: 3-901596-11-9
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:33PM