Conjoint Analysis. Ansatz und Erfahrungen

Die Conjoint-Measurement-Analyse ist ein Verfahren zur Analyse von Entscheidungsverhalten. Sie stammt aus den USA und wurde dort seit den fruehen siebziger Jahren eingesetzt. Auch in der Verkehrsforschung gehoert sie mittlerweile zu den gaengigen Forschungsmethoden. Dabei gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Einsatzgebiete fuer Conjoint-Analysen. Die Methode ist jedoch kein Allheilmittel. In vielen Faellen uebersteigt die Komplexitaet im Verkehrsbereich die Moeglichkeiten der Methode. Es werden Beispiele fuer Einsatzbereiche der Conjoint-Analyse aufgefuehrt. Dabei handelt es sich um die Messung der Bedeutung verschiedener Faktoren fuer die Verkehrsmittelwahl, die Prognose des Verhaltens der Buerger bei der Einfuehrung verkehrspolitischer Massnahmen sowie um die Gestaltung einer Premium-Monatskarte. Titel in Englisch: Conjoint analysis: concept and practical experience.

  • Authors:
    • BOGNER, W
  • Publication Date: 2001

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01189222
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Oct 7 2010 1:30PM