Zivilluftfahrt in Oesterreich 2008

Mit 24,8 Millionen befoerderten Fluggaesten (inklusive Transit) nahm das Fluggastaufkommen in Oesterreich im Jahr 2008 gegenueber 2007 um 4,2 Prozent zu. Davon entfielen auf den planmaessigen Luftverkehr (Linienverkehr) 22,4 Millionen Passagiere. Der Zuwachs im Linienverkehr betrug 5,3 Prozent. Im Jahr 2008 wurden im nichtplanmaessigen Luftverkehr (Bedarfsverkehr) 2,3 Millionen Flugpassagiere gezaehlt. Gegenueber 2007 bedeutet dies einen Rueckgang um 5,3 Prozent. Im kommerziellen Luftverkehr, der sich aus dem Linien- und dem Bedarfsverkehr zusammensetzt, wurden 2008 auf den 6 oesterreichischen Flughaefen 346.456 Starts und Landungen verzeichnet. Das waren um 4,5 Prozent mehr als 2007. Der Luftfrachtumschlag betrug 214,5 Millionen Kilogramm und nahm im Vergleich zu 2007 leicht ab. Im Jahr 2008 wurden 14,1 Millionen Kilogramm Post befoerdert, um rund 800.000 Kilogramm mehr als 2007. In Tabellen und Grafiken ausgewiesen sind der Personenverkehr 2008 und 2007 nach Flughaefen, der Personenverkehr im planmaessigen und nichtplanmaessigen Luftverkehr 2008 nach ausgesuchten Endzielen, die Fluggaeste im kommerziellen Luftverkehr 2008 und 2007 nach Endzielen, der Streckenverkehr im planmaessigen Luftverkehr 2008, der planmaessige Luftverkehr 2008 nach Streckenzielen, die bedeutendsten Strecken im planmaessigen Luftverkehr 2008 sowie der Fracht- und Postverkehr 2008 und 2007. (KfV/K)

Language

  • German

Media Info

  • Pagination: 618-25
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01148729
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Kuratorium für Verkehrssicherheit (KfV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jan 25 2010 8:37AM