Technische Rahmenbedingungen für Werbung auf Rastanlagen

Innerhalb des Projekts sollen die technischen und rechtlichen Rahmenbedingungen für Werbung unter Beachtung der Verkehrssicherheit aus wahrnehmungspsychologischen Aspekten für die verschiedenen Verkehrsflächen auf Rastanlagen und Mitfahrerparkplätzen bewertet werden. Hierzu werden innerhalb des Projekts potenzielle Standorte für Werbemaßnahmen auf Basis der ERS (Empfehlungen für Rastanlagen an Straßen) hinsichtlich Ihres Gefahrenpotenzials im Rahmen eines Workshops kategorisiert. Standorte mit unklarer Zuordnung werden auf ausgewählten Rastanlagen mithilfe temporärer beispielhafter Werbemaßnahmen begutachtet. Die gewonnenen Ergebnisse bilden die Grundlage des Vorschlags eines Bewertungskatalogs von potenziellen Standorten von Werbemaßnahmen auf Rastanlagen. Zudem werden weitere Handlungsempfehlungen für die verbleibenden Fragestellungen abgeleitet. (A)