Intelligente Ladeinfrastruktur (LIS) für Elektrofahrzeuge in Parkhäusern und Tiefgaragen

Für das Gelingen der Energiewende ist es notwendig, dass mehr Fahrzeuge mit Verbrennungsmotoren durch Elektrofahrzeuge ersetzt werden. Für den Betrieb der Elektrofahrzeuge ist eine gut ausgebaute Ladeinfrastruktur notwendig. Eine Studie hat gezeigt, dass die Ladeinfrastruktur im halböffentlichen und öffentlichen Raum notwendig ist, da privates Laden nicht immer nachhaltig umsetzbar ist. Neben der Umstellung privater Fahrzeuge ist auch die Umstellung der Dienstfahrzeuge wichtig. Eine Untersuchung dazu hat gezeigt, dass bereits jetzt mehr als 80 % der Fahrzeuge umgestellt werden könnten. Da auch diese Fahrzeuge tagsüber in der Regel in Parkhäusern oder Tiefgaragen abgestellt sind, ist hier insbesondere der Ausbau der Ladeinfrastruktur wichtig. Grundsätzlich gibt es für den Aufbau von Ladeinfrastruktur verschiedene Förder- und Forschungsprojekte, die darauf abzielen, Hemmnisse bei der Verfügbarkeit von Ladeinfrastruktur und mögliche Netzrückwirkungen durch Ladevorgänge zu untersuchen sowie Algorithmen für ein intelligentes Lademanagement zu entwickeln. Erste Ergebnisse werden im Beitrag vorgestellt.(A)

  • Availability:
  • Corporate Authors:

    expert Verlag

    Dischingerweg 5
    Tübingen,   Germany  72070
  • Authors:
    • Huschenhöfer, D
    • Wenske, J
    • Mieser, J
    • BINDER, J
  • Publication Date: 2020

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 125-36
  • Monograph Title: 9. Kolloquium Parkbauten: Planung, Gestaltung, Bau, Instandhaltung, Instandsetzung, Betrieb von Parkhäusern und Tiefgaragen − Tagungshandbuch 2020

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01781585
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-8169-34974
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 24 2020 5:16AM