Halbtax für den ÖPNV: Ist dieses Tarifmodell eine wirkungsvolle Alternative zur 365-Euro-Karte?

‘Halbtax’ for public transport

Damit mehr Menschen vom Auto auf den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) umsteigen, werden derzeit 365-Euro-Flatrate-Tickets als Tarifinnovation vorgeschlagen und mit Bundesmitteln subventioniert. Bisherige verkehrswissenschaftliche Erkenntnisse deuten darauf hin, dass hiervon keine großen Nachfragesteigerungen zu erwarten sind. Als nachweislich wirkungsvolle Alternative im Status quo sehen die Autoren die Etablierung einer Halbtax im ÖPNV, die insbesondere Kundensegmente mit einem hohen Nachfragepotenzial anspricht. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: To get more people using public transport instead of their cars, 365 Euro flat rates are currently suggested as a tariff innovation and are subsidized by the federal government of Germany. Recent findings from transportation research indicate there will not be any big increases in public transport demand from these flat rates. Instead, high impacts could be derived from a ‘Halbtax', which appeal especially to customer segments with higher demand potentials.

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 35-8
  • Serial:
    • NAHVERKEHR
    • Volume: 38
    • Issue Number: 4
    • Publisher: ALBA-FACHVERLAG
    • ISSN: 0722-8287

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01781576
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 24 2020 2:10AM