"Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung" − über die Herausforderungen an die Mobilität der Zukunft: Benediktbeurer Gespräche der Allianz Umweltstiftung 2018

Anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums im Jahr 1990 übernahm die Allianz mit Gründung der Umweltstiftung in einem neuen Bereich gesellschaftliche Verantwortung. Ökologisch und ökonomisch, sozial und kulturell − jedes Projekt leistet auf seine Art einen Beitrag zur praktischen Umsetzung eines aktuellen Zukunftsthemas. Denn immer geht es um die Idee des "Sustainable Development", die beispielhafte Realisierung nachhaltigen Wirtschaftens − also um die Förderung einer dauerhaft umweltgerechten Entwicklung, die auch künftigen Generationen ein lebenswertes Dasein ermöglichen soll. Ausgehend von der Überzeugung, dass grundlegende Umweltfragen nur im gesellschaftlichen Konsens zu lösen sind, hat die Allianz Umweltstiftung ein unabhängiges Diskussionsforum geschaffen. Alljährlich treffen sich auf Einladung der Allianz Umweltstiftung streitbare und neugierige Geister im Kloster Benediktbeuern. Die Benediktbeurer Gespräche sollen den Blick weiten für die Fragestellungen von morgen. Leitmotiv der Benediktbeurer Gespräche ist, die gesellschaftliche Auseinandersetzung zu fördern, starre Konfrontationen aufzulösen und die umweltpolitischen Diskussionen zu versachlichen. "Das Automobil ist eine vorübergehende Erscheinung" − über die Herausforderungen an die Mobilität der Zukunft war das Thema der zweiundzwanzigsten Benediktbeurer Gespräche am 04. Mai 2018. Die sieben Referate und aus ihnen resultierende Schlussfolgerungen und Diskussion werden mit dem Band publiziert. (A)

  • Corporate Authors:

    Allianz Umweltstiftung

    Pariser Platz 6
    Berlin,   Germany  10117
  • Publication Date: 2018

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01781518
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 18 2020 5:34AM