Ergebnisse einer Wirtschaftlichkeits- und Folgekostenuntersuchung zum Einsatz von Brandschutzplatten bei Tunnelbauwerken

Brände in Tunneln können zu großen Schäden am Bauwerk führen, sodass die Tunnel für Sanierungsarbeiten teilweise über mehrere Monate gesperrt werden müssen. Die Sperrung führt dabei stets zu weiteren, oftmals erheblichen negativen Auswirkungen, da Tunnel in der Regel eine besondere Rolle für die umliegende Verkehrsinfrastruktur haben (Nadelöhr). So werden Ausweichstrecken mit nicht dafür vorgesehenem Verkehr überlastet und die Erreichbarkeit von Standorten oder ganzen Regionen eingeschränkt. Um die Folgen von Brandereignissen zu reduzieren, werden in der Praxis auch Brandschutzplatten auf der Innenschale angeordnet, da letztere so vor hohen Temperaturen geschützt sind. In der Untersuchung werden nicht nur die Investitions- und Folgekosten von Brandschutzplatten betrachtet, sondern auch der dadurch erzielbare Nutzen ermittelt. Für einen Beispieltunnel wird gezeigt, dass die Anordnung von Brandschutzplatten eine wirtschaftlich vorteilhafte Alternative sein kann. (A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01781516
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jul 22 2020 10:29AM