Wâlk. Erlebnisgestaltung für das Flanieren im urbanen Raum

Die Arbeit befasst sich mit dem Erleben öffentlicher Räume beim Gehen in der Stadt. Nach einer Literaturrecherche und zwei Experteninterviews werden die Ergebnisse von Felduntersuchungen dargestellt, bei denen Spaziergänge, Fußgängerzählungen und verschiedene Nutzergruppen analysiert werden. Die sich daraus ergebenden Erkenntnisse beziehen sich vor allem auf das subjektive Empfinden von Fußgängern beim Aufenthalt in urbanen Räumen. Daraus wird ein Konzept zum interaktiven Flanieren entwickelt, das durch orts-, personen- oder themenspezifische Audiowalkprogramme ergänzt und getestet wird. Dadurch können die Menschen bewusster durch die Stadt gehen, Neues im Umfeld entdecken, bekannte Wege neu und intensiver erleben und können so das tägliche Gehen als abwechslungsreiches Flanieren empfinden.

  • Supplemental Notes:
    • Master's Thesis
  • Corporate Authors:

    Technische Universität München, Lehrstuhl für Industrial Design

    Arcisstraße 21
    München,   Germany  80333
  • Authors:
    • Ritz, M
  • Publication Date: 2019

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Appendices; Figures; References;
  • Pagination: 109p

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01779895
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 29 2020 5:36AM