Von Straßenlängenprofilen zum Reifen-Fahrbahn-Geräusch: ein Modell zur Analyse des Textureinflusses

Die Dissertation zeigt eine Möglichkeit auf, wie das Reifen-Fahrbahn-Geräusch (RFG) aus wenigen Parametern (Straßenlängsprofile, Geschwindigkeit und Lufttemperatur) für dichte Asphaltoberflächen simuliert werden kann. Die wesentliche Neuerung ist, dass das Modell neben den eben genannten Parametern keine zusätzlichen Informationen benötigt, zum Beispiel ist es nicht notwendig, den Fahrbahnbelagstyp vorher zu kennen. Dieses Modell eröffnet die Möglichkeit, neue Fahrbahnoberflächen lärmtechnisch schnell zu beurteilen sowie schnelle Lärmquantifizierungen von mehreren Straßenkilometern ohne aufwendige Lärmmessungen durchzuführen. Die Arbeit zeigt, dass für eine schnelle Simulation des RFG keine aufwendigen Modelle notwendig sind. Das entstandene Modell erlaubt auch eine schnelle Untersuchung des Einflusses der drei modellierten Parameter auf das RFG. Somit steht ein einfaches Modell zur Verfügung, welches mit wenigen, einfach messbaren Eingangsparametern schnell das RFG simuliert. Dieses Modell ist ein kleiner Beitrag, um die Straßen leiser zu machen. (A)

  • Availability:
  • Supplemental Notes:
    • Dissertation
  • Corporate Authors:

    Universität Stuttgart, Institut für Straßen- und Verkehrswesen, Lehrstuhl für Verkehrsplanung und Verkehrsleittechnik

    Pfaffenwaldring 7
    Stuttgart,   Germany  D-70569
  • Authors:
    • Sánchez, M M
  • Publication Date: 2019

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01778658
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • ISBN: 978-3-9816754-6-7
  • Files: ITRD
  • Created Date: May 14 2020 4:09AM