Mobil in der Stadt und auf dem Land

In der ADAC-Expertenveröffentlichung in knapper Form, die sich bundesweit an 8.000 (Verkehrs)Fachleute in Ländern und Kommunen richtet, wird mit der 15. Ausgabe das Schwerpunktthema "Mobil in der Stadt und auf dem Land" behandelt. Es ging um die Frage, wie zufrieden die Einwohner, Einpendler und Besucher der 15 größten Städte in Deutschland sind. Um verlässliche Aussagen treffen zu können, wurden in den Jahren 2017 und 2018 9.336 Personen in Großstädten und 3.398 Bewohner ländlicher Gemeinden in Online-Befragungen interviewt. Aus der umfassenden Befragung zu jeweils über 50 Aspekten der urbanen und ländlichen Mobilität lässt sich ein Zufriedenheitsindex bilden als Grundlage eines neuen ADAC-"Monitors". Ronald Winkler und Christian Laberer stellen in zwei Artikel die beiden Bereiche Stadt und Land vor und zeigen dabei unter anderem die Zufriedenheitsskala für Städte, die zwischen 30 Prozent in Dresden und 8 Prozent in Köln liegt. Am Ende stehen zehn Empfehlungen des Allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) für eine bessere Mobilität in Stadt und Land: faires Miteinander im Straßenverkehr, attraktiver öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV), nur im Verbund, urbane Mobilität und Städtebau, regionaler Kontext, ohne Auto geht es nicht, flexible Bedienformen, Multimodalität, dörfliche Gemeinschaft und Investitionen in ländliche Räume und Daseinsvorsorge.

  • Authors:
    • WINKLER, R
    • Laberer, C
  • Publication Date: 2019

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01776320
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 28 2020 9:52AM