Wirksamkeit und Performance von Rejuvenatoren, Teil 3: Vergleichsstudie zur Wirkungsweise unterschiedlicher Rejuvenatoren

Im Rahmen der Vergleichsstudie wurden sechs Rejuvenatoren, ein Rapsöl und ein weiches Straßenbaubitumen hinsichtlich ihrer verjüngenden Wirkung auf ein im Labor kurz- und langzeitgealtertes Straßenbaubitumen 50/70 untersucht. Hierbei waren Veränderungen der physikalischen und rheologischen Kennwerte nach der Zugabe und nach einer wiederholten Alterung sowie das allgemeine Verhalten in Kombination mit unterschiedlichen Füllern von besonderer Bedeutung. Die Untersuchungen haben ergeben, dass keine der Varianten durch die eingesetzten Füller in ihrer Wirkung negativ beeinflusst wurde oder einen negativen Einfluss auf das Haftverhalten haben. Zwei der Rejuvenatoren liefern die größte und über alle Temperaturbereiche gleichmäßigste Wiederherstellung der Kennwerte, die anderen zeigen zumindest im unteren Gebrauchstemperaturbereich meist sehr gute Ergebnisse. Die wiederholte Alterung beziehungsweise die Alterung des zuvor verjüngten Bitumens führte mit Ausnahme von drei Varianten zu einer signifikanten Beschleunigung der Alterungsprozesse. Speziell letzteres muss nach Meinung der Autoren unter dem Aspekt Nachhaltige Wirksamkeit zwingend in die Gesamtbeurteilung einfließen. Zur Bewertung hat sich das im Rahmen der Studie entwickelte Rückformungs-/Nachgiebigkeits-Diagramm als zielführend erwiesen.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01775326
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 28 2020 5:57AM