Radarbasierte Klassifikation von Fußgängern für Pre-Cash-Systeme

Für die Realisierung des sicheren autonomen Fahrens ist die frühzeitige Erkennung und Klassifikation von ungeschützten Verkehrsteilnehmern wie Fußgängern unabdingbar. Hochauflösende Radarsensoren für das unmittelbare Fahrzeugumfeld ermöglichen die Erfassung von charakteristischen Mikro-Doppler-Signaturen eines Fußgängers durch dessen Gliedmaßenbewegungen. Diese Veröffentlichung präsentiert eine umfassende Analyse hinsichtlich der Zusammensetzung der verschiedenen Geschwindigkeitskomponenten durch die Verwendung von synchronisierten Bewegungserfassungssensoren. Die Entwicklung eines Algorithmus zur spektralen Separation einzelner Gliedmaßen zeigt die Möglichkeit der radarbasierten Gestenerkennung und deren Eignung für Integrale Fahrzeugsicherheitssysteme. (A)

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Digital/other
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 137-50

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01775345
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Apr 27 2020 9:32AM