Fahrerassistenz und Integrierte Sicherheit. 32. VDI/VW-Gemeinschaftstagung, Wolfsburg, 08. - 09.11.2016

Fahrerassistenzsysteme und insbesondere automatisiertes Fahren definieren die Mobilität der Zukunft in erheblichem Maße. Der Automatisierungsgrad nimmt in nahezu allen Fahrzeugklassen stetig zu. Systeme zur Längs- und Querregelung werden verstärkt kombiniert, um eine maximale Fahrerentlastung bei permanenter Verfügbarkeit zu gewährleisten. Dafür werden im Rahmen von aktuellen Entwicklungstrends sowohl existierende Fahrerassistenzsysteme weiterentwickelt als auch automatische Fahrfunktionen erforscht. Daraus resultieren zahlreiche Herausforderungen und Fragestellungen: Wie geht es weiter in den Bereichen Sensortechnologie, Umfeldwahrnehmung sowie Situationsinterpretation als auch Trajektorienplanung? Welche Kundenfunktionen und Geschäftsfelder ergeben sich aus der Weiterentwicklung heutiger Assistenzsysteme? Wie können zukünftige Systeme abgesichert werden - und wie sicher müssen sie sein? Wie kann der Übergang zum automatisierten Fahren beherrschbar gestaltet werden?

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Digital/other
  • Pagination: n.p.
  • Serial:
    • VDI-Berichte
    • Issue Number: 2288
    • Publisher: VDI Verlag GmbH
    • ISSN: 0083-5560

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01778397
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • ISBN: 978-3-18-092288-1
  • Files: ITRD
  • Created Date: Jan 16 2020 7:28AM