Kostengünstige Maßnahmen an Unfallhäufungen

Im Auftrag der Unfallforschung der Versicherer (UDV) überprüfte die Technische Universität Dresden die Wirksamkeit von kostengünstigen Maßnahmen an Unfallhäufungen im Vorher-Nachher-Vergleich. Als "kostengünstig“ werden dabei Maßnahmen angesehen, wenn für eine Realisierung die Investitionssumme circa 10.000 Euro nicht überschreitet, der verwaltungstechnische Bearbeitungsaufwand als gering angesehen wird und der Umsetzungszeitraum bis zur Freigabe für den Verkehr bei etwa sechs Monaten oder weniger liegt. Kostengünstige Maßnahmen sind daher in erster Linie das Aufstellen von Verkehrsschildern und Markierungsarbeiten. Der von der UDV zusammengestellte Beispielkatalog für die 35 untersuchten Maßnahmenkategorien stellt ein Handwerkszeug für die Unfallkommissionen bei der Auswahl geeigneter kostengünstiger Maßnahmen gegen Unfallhäufungen dar (siehe AN 01718068). Die UDV leitet aus der vorliegenden Studie folgende konkrete Empfehlungen ab: - Bei der Bekämpfung von Unfallhäufungsstellen muss unabhängig von den Kosten die Wirksamkeit im Vordergrund stehen, dies gilt insbesondere für Unfallhäufungen mit überwiegend schweren Unfällen. - Für die Praxis sollte weiterhin der Grundsatz gemäß „Merkblatt zur Örtlichen Unfalluntersuchung in Unfallkommissionen M Uko“ gelten, dass Maßnahmen nach folgenden Kriterien zu wählen sind: Maßnahmen müssen ”geeignet“ und ”angemessen“ und ”durchsetzbar“ sein. - Die Abwägung und Prüfung der Eignung einer kostengünstigen Maßnahme sollte sehr gewissenhaft durchgeführt werden. - Maßnahmen, auch kostengünstige Maßnahmen, deren Wirksamkeit auf das Unfallgeschehen nicht nachgewiesen ist, dürfen von Unfallkommissionen zur Umsetzung nicht in Betracht gezogen werden. Weitere Informationen unter www.udv.de sowie www.unfallkommission.de.

  • Record URL:
  • Corporate Authors:

    Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV), Unfallforschung der Versicherer (UDV)

    Wilhelmstrasse 43/43G
    Berlin,   Germany  D-10117
  • Publication Date: 2017-2

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01718067
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Sep 6 2019 7:23AM