Straßentunnel mit optimierten Tunnelprofilen

Road tunnels with optimised cross sections

In Österreich werden seit Mitte der 1960er-Jahre Straßentunnel für das Autobahn- und Schnellstraßennetz errichtet. Aufgrund ihrer Anforderungen und Anlageverhältnisse verfügen die meisten Straßentunnel über zwei Fahrspuren. Zusätzliche bauliche Anlagen wie Zwischendecken und Lüftungskanäle werden nur bei langen Tunneln oder großem Verkehrsaufkommen benötigt. Bei Tunneln mit Gewölbe erfolgt die Planung, indem um ein gegebenes Lichtraumprofil, ein Tunnelprofil entworfen wird. Obwohl den Planungen sehr oft das gleiche Lichtraumprofil zugrunde gelegt wurde, unterscheiden sich in Österreich die ausgeführten Tunnelprofile – auch ohne Berücksichtigung von projektspezifischen Bautoleranzen – bis zu einem bestimmten Grad. Im Fachbeitrag wird ein Berechnungsverfahren vorgestellt, das bei gegebenen Lichtraumprofilen Tunnelprofile mit einfacher Geometrie (Kreissegmente) berechnet mit dem Ziel, die Fläche des Tunnelprofils zu minimieren, zu optimieren und zu vereinheitlichen. Projektabhängige Bautoleranzen bleiben dabei unberücksichtigt. (A) ABSTRACT IN ENGLISH: In Austria since the mid 1960 years road tunnels have been built for the motorway and main road network. Due to their requirements and arrangements most of the road tunnels are equipped with two lanes. Additional structural installations like intermediate ceiling and ventilation channels are only required in case of long tunnels and for high traffic volumes. Tunnels with vaults are normally planned by designing a tunnel profile around a predefined clearance profile. Although identical clearance profiles are very often used as the basis for planning, the designed tunnel profiles in Austria differ to a certain extent – also when project-depending building tolerances are not considered. In the present report a calculation method is presented which offers the calculation of tunnel profiles with simple geometry (circular segments) for predefined clearance profiles with the aim to minimize, optimize and standardize tunnel cross sections. Project-dependent building tolerances will not be considered.

Language

  • German
  • English

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References; Tables;
  • Pagination: pp 415-9
  • Serial:

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01747117
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Sep 6 2019 3:43AM