Asphaltrecycling − Ermittlung der optimalen Zugabemenge eines Verjüngungsmittels und Einfluss auf die Performance von Asphalt

Der Beitrag thematisiert eine zentrale materialtechnologische Frage beim Recycling von Asphalt: Mit welchem Zugabemittel und in welcher Zugabemenge kann ein im Ausbauasphalt enthaltenes Bindemittel, das infolge Alterung spröde und rissanfällig geworden ist, wieder verjüngt werden, sodass ein ausreichend gutes Gebrauchsverhalten der daraus neu hergestellten Asphaltstraße resultieren kann. Dazu werden jüngste Entwicklungen zur rheologischen Ansprache von Bindemitteleigenschaften vorgestellt, die am Institut für Straßenwesen der Technischen Universität Braunschweig erarbeitet wurden.(A)

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01746615
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Sep 4 2019 8:58AM