Die neue Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung

Beleuchtet werden die zulassungs- und fahrerlaubnisrechtlichen Bestimmungen der neuen Elektrokleinstfahrzeugeverordnung (eKFV), sowie die Bestimmungen zur Radwegebenutzungspflicht. Einleitend wird auf die Vorgeschichte der neuen Verordnung eingegangen und sodann die Bestimmungen vorgestellt. Festgestellt wird, dass die neue Gruppe nicht Pedelecs und nicht Elektrokleinstfahrzeuge ohne Lenk- und Haltestange umfasst. Elektrokleinstfahrzeuge sind fahrerlaubnisfrei, das Mindestalter zum Führen beträgt 14 Jahre. Elektrokleinstfahrzeuge sind zulassungsfrei, aber typgenehmigungs- und versicherungspflichtig (Versicherungsplakette). Elektrokleinstfahrzeuge mit anderen technischen (insbesondere nachträglich geänderten) Daten unterfallen dem normalen Zulassungsverfahren und sind nachfolgend in der Regel auch fahrerlaubnispflichtig. Elektrokleinstfahrzeugen sind grundsätzlich Radwege, Radfahrstreifen sowie Fahrrradstraßen als zulässige Verkehrsflächen zugewiesen.

Language

  • German

Media Info

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01715903
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 29 2019 10:47AM