Optimierungsbasiertes Energiemanagement für 48-V-Mildhybrid-Antriebe

Mit der 48-V-Technologie lassen sich mit moderatem technischem Aufwand kurzfristig CO2-Einsparungen in der Fahrzeugflotte realisieren. Gleichzeitig bietet eine 48-V-Elektrifizierung erhebliches Potenzial zur Verringerung der Emissionen im Realbetrieb (RDE). Die FEV hat in Zusammenarbeit mit der RWTH Aachen University ein 48-V-Mild-Hybrid-Konzeptfahrzeug entwickelt, um aufzuzeigen, wie eine prädiktive Betriebsstrategie die begrenzte Energie und Leistung des 48-V-Bordnetzes optimal verteilen kann.

  • Availability:
  • Supplemental Notes:
    • ATZextra: 48-Volt-Bordnetz. Mehr Leistung - mehr Komfort.
  • Authors:
    • Griefnow, P
    • Andert, J
    • Birmes, G
    • Pischinger, S
  • Publication Date: 2019-4

Language

  • German

Media Info

  • Media Type: Print
  • Features: Figures; References;
  • Pagination: pp 42-6
  • Serial:
    • ATZ extra
    • Volume: 24
    • Issue Number: 2
    • Publisher: Springer Vieweg / Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
    • ISSN: 2195-1462

Subject/Index Terms

Filing Info

  • Accession Number: 01715184
  • Record Type: Publication
  • Source Agency: Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt)
  • Files: ITRD
  • Created Date: Aug 12 2019 4:05AM